Eiserne Kirche

30.11.2008 - 12:00
21.12.2008 - 20:00
Etc/GMT+1

Dein Wort in Gottes Ohr

j_forrest_02_web.jpg

Für „Dein Wort in Gottes Ohr“ baut die Austroberliner Performancegruppe Club Real eine Kirche im Hof der Sophiensaele. Diese sehr spezielle Kirche ist der Verabreichung eines Sakraments vorbehalten. Ein Sakrament ist im christlichen Glauben eine Gabe, ein Geschenk, das der Mensch nicht geben kann, sondern nur Gott. Das Sakrament besteht aus einer sichtbaren Handlung und einem Wort, mit dem das Sakrament gespendet und damit eine unsichtbare Wirklichkeit vergegenwärtigt wird. Sieben Sakramente sind bekannt, von der Taufe bis zur letzten Ölung. Club Real enthüllt nun endlich das achte: das Sakrament der Gewalt. Allen Besuchern wird einzeln und entsprechend den liturgischen Regeln Gewalt als Gabe dargebracht und zwar in ihrer Darstellung und Inszenierung als tierische Gewalt – als Gewaltpose des Gorillas, des Hundes, der Katze, des Hirsches, etc. Das Sakrament wird also vom Tier gespendet, was es dem Besucher überhaupt möglich macht, die Gabe der Gewalt anzunehmen. Diese Zähmung der ZuschauerInnen zum „Gewalt-Annehmenden“, der sich nicht wehrt und selber keine Gewalt anwendet, wird vor der Performance mit einem Zähmungsvertrag vereinbart.


Die Kirche im Hof der Sophiensaele kann nur einzeln betreten werden. In der Kirche werden die BesucherInnen vom „Affen Gottes“ (F. Nietzsche) erwartet oder zur stillen Andacht gebeten. Das Ritual kann beginnen.

jeweils Sa und So von 12:00 bis 20:00 mit Verabreichung des 8. Sakraments
ausser Sa 6.12. und Sa 13.12. - Stille Andacht

siehe auch den Beitrag auf Prinz.de

Location: 
Sophiensaele